06531 96020
Montag - Freitag 9-18 Uhr

BEDI-Reinigung chemisch & mechanisch für Direkteinspritzer-Motoren Benzin/Diesel

Bei den Direkteinspritzer-Motoren kommt es bauartbedingt regelmäßig zur Verkokung der Ansaugbrücke, Einlasskanäle, Einlassventile, des Saugrohrs, der Einspritzdüsen bzw. Injektoren. Konstruktionsbedingt sind dafür die Abgasrückführung sowie die Blow-By Gase der Kurbelgehäuseentlüftung verantwortlich, was auf Dauer zu Leistungseinbußen und unrundem Motorlauf führen kann. Obwohl bei Direkteinspritzer Motoren Effizienz-Vorteile durch den direkt in den Brennraum eingespritzten Kraftstoff erzielt werden, so fehlt aber der Selbstreinigungseffekt. Im Laufe der Zeit kommt es so zu einer Verkokung entscheidender Motorteile.

Der durch die Verkokung und somit Verengung im Ansaugtrakt entstehende Leistungsverlust kommt schleichend und kann dadurch nicht wahrgenommen werden. Hier sind Leistungsverluste von 20PS und mehr keine Seltenheit! Der Leistungszuwachs nach der BEDI Reinigung ist je nach Kilometerstand und Grad der Verkokung spürbar wahrzunehmen.

Mit unserem speziellen Reinigungssystem entfernen wir die Ablagerungen in den Ansaugwegen, der Drosselklappe, den Ventilen, den Brennräumen sowie der Abgasrückführung und dem Kraftstoffsystem, um wieder die volle Motorleistung zu erreichen. 

Bei uns sind ebenfalls ganze Leistungskuren im Paketpreis möglich, um seinem Fahrzeug eine ganz neue Performance zu verschaffen.

  

"chemische BEDI-Reinigung" (nur bei Benzinmotoren möglich)

Ist die Verkokung in dem Luftansaugsystem und den Ventilen noch nicht so weit fortgeschritten, kann durchaus eine chemische "BEDI-Reinigung"durchgeführt werden. Hier wird ein spezieller Reiniger während des Motorlaufs in den Ansaugtrakt gesprüht. Der Reiniger löst die Verkokung auf. Auch wird dem Kraftstofftank ein Spezial-Reiniger hinzugefügt, um das gesamte Kraftstoffsystem zu reinigen.

ab 189,-€*

*Der Preis richtet sich nach Motortyp und Bauart.

 

"mechanische BEDI-Reinigung"

Je nach Laufleistung des Motors ist die Verkokung soweit fortgeschritten, sodass eine mechanische Reinigung notwendig ist. Wir verwenden hierfür das Walnussstrahlen (Walnut Blasting).  Bei diesem Reinigungsverfahren wird das Saugrohr/Ansaugbrücke demontiert, um die Einlasskanäle, die Ventile, sowie das Luftansaugsystem optimal reinigen zu können.  Mit dem Walnussschalengranulat werden die Ventile und die Einlasskanäle gestrahlt. Die Rückstände werden im gleichen Arbeitsschritt abgesaugt. Der Abbau des Zylinderkopfs ist nicht notwendig. 

Vorteile des Walnussschalen Granulats: Aufgrund der geringeren Härte und der stumpfen Oberfläche von Walnussschalengranulat gegenüber herkömmlichem Strahlmittel wirkt das Granulat nicht abrasiv, d. h. es trägt kein Material am Bauteil ab. Lediglich die Ablagerungen werden entfernt.

Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot!

Perfekt als Vorbereitung vor einer Leistungssteigerung!

 

Ein Beispiel an einem Dieselmotor vorher/nachher:

 

Ein Beispiel an einem Benziner vorher/nachher:

 

Einen ausführlichen Bericht und weitere Fotos finden Sie z. B. unter folgendem Link:

https://www.cx5-forum.de/f14/fotostory-pionierarbeit-fuer-herzen-unserer-cx5-8778.html